Schlammschlacht erfolgreich geschlagen

Über 20 Aktivisten aus Haan und Umgebung versammelten sich am ersten Pflegetermin des neuen Jahres im Spörkelnbruch – trotz Mistwetter und Kälte.
Kopfweidenschnitt, Rodung unerwünschter Erlen, mähen der Brombeeren, das Pflegemaschinchen der AGNU schnurrte in gewohnter Weise. Und nach vier Stunden Schlammschlacht bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gabs zum Abschluss und zum Aufwärmen einen Eintopf, danach zogen alle zufrieden nach Hause ins Wochenende.

Ohne Mampf kein Kampf: Pflegeeinsatz im Spörkelnbruch (Foto: Armin Dahl)
Ohne Mampf kein Kampf: Helfer nach dem Pflegeeinsatz im Spörkelnbruch (Foto: Armin Dahl)

Als kleinen Dank an alle Helfer wird es im Sommer für die Aktiven eine Exkursion ins Gebiet geben, der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.