Nach sechs Wochen BioBlitz liegt der Kreis Mettmann auf Platz sechs

bioblitz
BioBlitz 2022 Kreis Mettmann, Stand 14. Februar 2022: Monheim und Haan sind aktuell  Schwerpunkte.

Sechs Wochen ist das Jahr 2022 schon alt, und genau so lange läuft der BioBlitz der öffentlichen Datenbank Observation.org, für den wir alle nichts weiter tun müssen als ein wenig genauer hinschauen und ein paar Fotos mit dem Handy machen. Was auf den ersten Blick wie ein herrlicher Blödsinn aussieht, entfaltet bei genauerem Hinsehen eine schöne Dynamik: Im Kreis Mettmann beteiligen sich bisher fast 60 Personen am BioBlitz, mehr als 400 Arten wurden bisher dokumentiert. Und dabei ist der Winter noch nicht einmal zu Ende. 

Der BioBlitz „Landkreise und kreisfreie Städte“ soll spielerisch und mit etwas Wettbewerbs-Charakter die Menschen dazu animieren, sich an der Erfassung unserer belebten Natur zu beteiligen. Die dabei erhobenen Funddaten stehen für die Grundlagenforschung und den Naturschutz zur Verfügung. Bitte helfen Sie mit!

Durch die Nutzung der App ObsIdentify, die über eine automatische Bestimmungsfunktion verfügt, kann man auch ohne Artenkenntnisse mitmachen. Benötigt wird hierfür lediglich ein Handy mit halbwegs guter Kamera. Die Bestimmungsfunktion kennt noch nicht alles, wird aber immer besser. Die Meldungen werden durch ehrenamtliche Fachleute geprüft, so dass am Ende ein gewaltiger Datensatz zustande kommt, der wissenschaftlich ausgewertet werden kann.

Wer Sie sich schon besser auskennt, kann auch die Profi-Apps ObsMapp und iObs oder die Webseite Observation.org zum punktgenauen Eintragen der Funde verwenden! Dort kann man natürlich auch hochwertige Naturfotos hochladen, die nicht per Smartphone entstanden sind. Einfach registrieren und los geht’s!

Federgeistchen (Alucita hexadactyla) überwintern in dunklen Kellern und Höhlen. Haan-Gruiten, 12. Februar 2022 (Foto: Dahl)

Mitmachen!

So richtig spannend wird der Bioblitz natürlich erst im Frühling, wenn Blütenpflanzen und Insekten etwas einfacher zu beobachten und dokumentieren sind als aktuell. Aber auch jetzt schon gibt es ein tolle Arten zu beobachten. Partner für den BioBlitz in der Region sind unter anderen die Biiostation Haus Bürgel und die Station Natur und Umwelt Wuppertal.

Infos und Anleitungen gibt es unter www.bioblitze.lwl.org oder in diesem Video zur Erklärung von BioBlitz 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert